Lernen durch Erleben . . .

Projekt: „Schulklassen auf dem Bauernhof“

Ein Projekt der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein


Lernort Futterkamp

Willkommen in Futterkamp

Wisst Ihr, wie viel eine Kuh frisst und woraus Brot gebacken wird?

Am Lernort Futterkamp gibt es Antworten auf diese und andere Fragen.

Seht, riecht, schmeckt, hört und fühlt selbst!

Futterkamp ist ein idealer Lernort, um Kindern und Jugendlichen moderne Landwirtschaft zu vermitteln. 

Mit unserem agrarpädagogischen Angebot in Futterkamp stärken wir das Bewusstsein von Kindern und Jugendlichen für Natur und Umwelt und den Umgang mit Tieren. Handlungsorientiertes Lernen steht auf dem Programm. Die Schüler arbeiten interdisziplinär und projektbezogen. Selbst gesteuertes Lernen in Gruppen, bei dem es auf Eigeninitiative ankommt, wird gefördert.  

Nutzen Sie mit Ihrer Klasse unsere agrarpädagogischen Bildungsangebote!

Auf dem Bauernhof der Landwirtschaftskammer, dem Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp im Kreis Plön, leben rund 180 Milchkühe, 500 Mastschweine und 250 Sauen. Auf 145 Hektar Ackerland werden Raps, Getreide und Zuckerrüben angebaut. Gras als Rinderfutter wächst auf 53 Hektar Dauergrünland. 

Anfahrtsskizze

 



Bauernhofsuche

Suchen Sie für Ihren Schulbesuch einen Bauerhof in Schleswig-Holstein? Nutzen Sie unsere interaktive SH-Karte!

Hier klicken.

Foto: Kühe in Schleswig-Holstein - © Manuela Rohde

Lernort Bauernhof — Lernstoff anfassen und erfahren

Projektförderer