Lernen durch Erleben . . .

Projekt: „Schulklassen auf dem Bauernhof“

Ein Projekt der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein


Die agrarpädagogische Klassenfahrt

Landleben zum Anfassen

Die Umgebung Futterkamps ist in der Eiszeit entstanden und zeigt deutlich, wie Gletscher durch ihre schürfende Bewegung die Landschaft geformt haben. Im Sand können Schülerinnen und Schüler die Bewegung des Gletschers mit den Händen nachspielen. Die Entstehung von Zungenbecken, Seiten- und Endmoränen wird dadurch sehr gut vorstellbar. Die Bestimmung von Herkunft und Gesteinsarten sind ebenfalls möglich.

Spannend ist auch der Wald. Neben Kenntnissen über den Rohstoff Holz lernen Schülerinnen und Schüler unter Anleitung das Klettern im Niedrigseilgarten kennen. Zur Bewältigung der Aufgaben sind Geschicklichkeit, Mut und vor allem Zusammenhalt in der Klassengemeinschaft erforderlich. 

Typische Sportarten des ländlichen Raumes ergänzen das abwechslungsreiche Programm.

Und: Landluft macht hungrig! Die betriebseigene Küche versorgt kleine und große Gäste nach Bedarf mit allen Tagesmahlzeiten. Alternativ kann gepicknickt werden. Übernachtet wird in einfachen Zimmern.



Projektförderer